Über uns

vermehrung.jpg

Aussaat und Meristem von tropischen Orchideen

Hallo liebe Orchideen Freunde,

Ein Blick in unser Labor

Orchideen haben  Menschen aus vielen Kulturen fasziniert, sie wurden in vielen Teilen der Welt  durch den Beginn des  18.Jahrhunderts  kultiviert, in Europa sind sie seit mindestens 250 Jahren. Orchideen bilden die größte Familie der Blütenpflanzen. Es gibt ca. 700-1000 Gattungen. Ein großer Prozentsatz der Orchideen ist  in tropischen Regionen, obwohl Orchideen  in fast allen Ländern auf der ganzen Welt wachsen.

In-Vitro Kulturvermehrung löst viele der Probleme, die durch konventionelle Vermehrung  entstehen.
Durch das Arbeiten in einer sterilen Umgebung mit sterilen Instrumenten und versiegelten Kulturflaschen, verhindert der Pflanzenzüchter Verunreinigungen  des Saatgutes. Die Samen werden zum Keimen gebracht und dann wachsen die Keimlinge in einer sterilen Umgebung .Das schützt sie vor Krankheiten, denen sie sonst in der Natur  ausgesetzt sein würden. Deshalb sind  Pflanzen, die in In-Vitro Kulturen kultiviert werden,  gesündere Pflanzen.